Top Meldungen

MRV erntet bei U15-Bundeswettbewerb Gold und Silber

Der Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen ist mit jährlich ca. 1.000 Teilnehmenden im Alter zwischen 12 und 14 Jahren die größte Veranstaltung der Deutschen Ruderjugend und fand in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Zum Jubiläum schickte der MRV drei Kleinboote. Unter Leitung von Nachwuchschef Frank Loch ging es drei Tage zur Sache. Langstrecke, Zusatzwettbewerb und Bundesregatta über 1000m sind ein straffes Programm. Der MRV-Nachwuchs schlug sich dabei mit großem Erfolg. Über 1.000 m dominierten im Mädchen Doppelzweier Raphaela Werner und Henrike Salisch und gewannen die Siegerplakette. Im Doppelzweier sicherten sich Lilly Blair und Jule Sasse Silber. > Mehr

 


 

Steinle und Dreyer gewinnen in Köln Gold

Die jungen Ruderinnen und Ruderer des MRV setzen sich in diesem Jahr bei den Deutschen Jugendmeisterschaften auf dem Fühlinger See in Köln durch. Annika Steinle erringt im Doppelvierer (U 19) die Goldmedaille bei diesen Meisterschaften. Sie bestätigte mit einer zweiten Medaille, nämlich Bronze im Einer ihre starke Form. „Sie ist schon sehr stark im Kopf“, lobte sie  ihre Trainerin Catriona Sens gegenüber der Allgemeine Zeitung. > Mehr

 


 

Gold und Silber für Osborne und Moos beim Weltcup in Linz

Jason Osborne rudert weiter in der Erfolgsspur. Der Mainzer gewann nach seinen Halbfinallauf auch das große Finale beim Weltcup in Linz am frühen Abend. Bereits nach der Streckenhälfte hatte Osborne schon eine Bootslänge Vorsprung rausgerudert, auf den letzten 500 m konnte er den Abstand weiter vergrößern und mit fast zwei Bootslängen Vorsprung zu Gold rudern. Damit feiert der Leichtgewichtsruderer seinen zweiten Sieg in Folge. Silber für Moritz Moos > Mehr

 


 

Tolle Erfolge des MRV-Schulruderzentrums beim Landesentscheid und bei „Jugend trainiert für Olympia“

Beim Landeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ schnitten die Ruderinnen der Maria Ward-Schule besonders erfolgreich ab. Sie stellen die Hälfte des rheinland-pfälzischen Teams, das nach Berlin fahren wird. Schülerinnen der Maria Ward-Schule starten damit zum 9. Mal in Folge beim Bundesfinale in Berlin. > Mehr

 


 

Jason Osborne, Belgrad 2018

Jason Osborne gewinnt souverän Weltcup in Belgrad

Jason Osborne hat den Leichtgewichts-Männer-Einer beim Weltcup in Belgrad souverän gewonnen. Nicht nur, dass er in allen 4 Läufen gesiegt hat. Weil er in den ersten Läufen immer Kraft sparen konnte, hatte er im Endlauf 7,7 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplazierten Michael Schmid aus Luzern (Schweiz). > Mehr

 


 

Annika Steinle, Hamburg 2018

Erfolge der MRV-Junioren bei der Regatta in Hamburg

Die MRV-Junioren wollten sich in Hamburg gut präsentieren, um sich für die Nationalmannschaft anzubieten. Die Internationale DRV-Junioren-Regatta in Hamburg mit ungefähr 1.000 Teilnehmer/innen ist die größte Junioren-Regatta in Deutschland. Die Veranstaltung ist nach der Internationalen DRV-Junioren-Regatta in München und der Internationalen Junioren-Regatta in Köln die Generalprobe für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Annika Steinle hat diese Aufgabe mit der Bronzemedaille im Einer bei den A-Juniorinnen mit Bravour gelöst. > Mehr

 


 

Landesentscheid für Jungen und Mädchen nach Mainz verlegt

Der Landesentscheid im Jungen- und Mädchenrudern des Ruderverbandes Südwest findet am 9. Juni 2018 statt. Er wurde kurzfristig von Saarburg nach Mainz verlegt und findet auf der Wachsbleiche vor der Mainzer Rudergesellschaft statt. Die Regatta wird von der Landesjugendleiterin des Ruderverbands Südwest in Zusammenarbeit mit dem MRV ausgerichtet. Der Wettbewerb ist die Qualifizierungsregatta für das Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia, das in diesem Jahr am 28.6.2018 auf der Regattastrecke in München-Oberschleißheim stattfinden wird. Gerudert wird über eine Distanz von 3.000 m. > Mehr

 


 

Martin Steffes-Mies

Martin Steffes-Mies

MRV-Vorsitzender kritisiert Leistungssportkonzept des DRV

Martin Steffes-Mies, Vorsitzender des Mainzer Ruder-Vereins und Kommunikationsvorstand der Interessensgemeinschaft leistungsfördernder Rudervereine (IGL) hat dem Chefredakteur der Zeitschrift „rudersport“ Thomas Kosinski, dort veröffentlicht in der Mai-Ausgabe, ein Interview gegeben, in dem er Kritik am Deutschen Ruderverband (DRV) übt. Die IGL vermisse im DRV Mitgliederbeteiligung ebenso wie zeitgemäße Managementstrukturen. Es sei nicht zu verstehen, dass der DRV bei 600 Vereinen und 83.000 Mitgliedern in Deutschland von einem Vorstand aus drei Personen geführt werde. Die Interessengemeinschaft, so Martin Steffes-Mies moniere außerdem die Intransparenz innerhalb des DRV. Aber auch mit der neuen Leistungssportkonzeption sei er nicht einverstanden, weil sie ohne Einbindung der Athleten, Trainer und Vereine entwickelt worden sei und mit der Reduzierung auf drei Leistungsstützpunkte nach der Devise „Friss oder stirb!“ verfahre. „Wer kommt, ist dabei, wer nicht kommt, kann aufhören.“ Dieser Umgang mit den Athleten und das Konzept zerstöre die Ressourcen des Leistungssports im Rudern, sagte Steffes-Mies. > Mehr

 


 

Starker Auftritt der MRV-Junioren in Köln und Gießen

Mit acht Siegen und sieben Booten überzeugten die MRV-Junioren am Pfingstwochenende bei der Internationalen Juniorenregatta. Während sich die Junioren mit Saisonziel Deutsche Jugendmeisterschaften am Wochenende erfolgreich im Rahmen der internationalen Juniorenregatta in Köln der Konkurrenz stellten, starteten zur gleichen Zeit jüngere MRVler bei der traditionellen 106. Pfingstregatta in Gießen. > Mehr

 

> Mehr Nachrichten

Termine

Links können Kategorien entfernt (x) oder ausgewählt werden. Rechts kann zwischen verschiedenen Ansichten (Agenda, Tag, Woche, Monat) gewechselt werden.

Jul
28
Sa
Steggrillen Mainzer Sommerlichter
Jul 28 um 20:00 – 23:45

Zur Anmeldung

Zum Samstag-Abend-Feuerwerk grillen wir am Logenplatz auf der Pritsche.

1-€-Getränke zu stehen aus dem Klubkühlschrank zur Verfügung.

Für Kohle und Grill ist gesorgt. Grillgut bringt bitte jeder selbst mit, Salate und Beilagen können individuell getauscht werden. Geschirr aus dem Wanderfahrtsbestand kann verwendet werden, bitte danach brockenbefreit in die Spülmaschine räumen.

Freunde und Nichtmitglieder sind willkommen!

Aug
11
Sa
Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“
Aug 11 um 11:00 – 17:00

Die Anmeldung is ab dem 20.04.2018 möglich unter: http://rgk-mainz.rudernonline.de Anmeldeschluss ist der 01.06.2018.

Die Startgebühr beträgt pro Team € 300,– (Spende € 200,–/ Kostenbeitrag € 100,–).
 
Ebenfalls über die online Anmeldung kann sich jede Mannschaft ab dem 02.05.2018 für 3 Trainingseinheiten anmelden.

Allgemeine Hinweise zur Teilnahme an der Benefizregatta finden Sie auf der Internetseite der Stiftung Leben mit Krebs „Rudern gegen Krebs“.

Okt
3
Mi
Tagesfahrt nach Oppenheim mit Einkehr
Okt 3 um 10:00 – 18:00

Zur Anmeldung

20 km rheinaufwärts, dort ausführliche gemütliche Einkehr, dann entspanntes Heimrudern mit der Strömung.

Bitte denkt an Schuhe für kurzen Fußmarsch und Bargeld für die Zeche.

Fitness sollte durchschnittlich ausdauernd sein, da man auf dem Hinweg nur selten pausieren sollte (hin ca. 3 Stunden, zurück etwa 1,5h) 

Okt
5
Fr
Rheinmarathon LEV-D’dorf
Okt 5 – Okt 7 ganztägig

Zur Anmeldung

Die Ausschreibung ist online. Das Rennen ist am Samstag.

Fahrgemeinschaft zum Beispiel mit Biebrich möglich

Steuern im begleiteten Regattaverband ist recht problemlos. Die Strecke hat nur ganz kurz vorm Ziel Tonnen im Wasser

Nur gesteuerte Gigvierer, Skull oder Riemen, Mixed oder getrennt.

Okt
13
Sa
Bocksbeutelregatta Würzburg
Okt 13 ganztägig

Zur Anmeldung

Es gibt Mix-Gig4x+ Gig8+

Okt
20
Sa
Abrudern 2018
Okt 20 um 13:30
Dez
1
Sa
Nikolausvierer bei der MRG
Dez 1 ganztägig

Zur Anmeldung

Die Gig-Vierer-Regatta für Damen, Herren, Mixed, Einsteiger, Fortgeschrittene, Riemer und Skuller und Kreative mit Ideen!
ca. 3-4000 m mit Wende um die Boje,
Sensationellem Kuchenbüffee, Wörschtscher, Kräp un Glühwoi – alles da

 

Dez
15
Sa
Herrenabend 2018
Dez 15 um 17:30
Goldsaal des Hilton

im Goldsaal des Hilton

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie jedes Jahr steht der Herrenabend vor der Tür. Nicht überraschend, denn es ist seit Jahren der Samstag am zweiten Wochenende vor Weihnachten, an dem sich die MRV-Familie zu diesem Fest trifft.

 

> Zur Trainingszeitenübersicht