Schwarzes Brett


Top Meldungen

Ein besonderer Tag des MRV – Willkommen der Weltmeister

Zwei Weltmeisterschaften und eine Vizeweltmeisterschaft sind Grund genug für überschwenglichen Jubel im MRV. MRV-Vorsitzender Martin Steffes-Mies konnte trotz trübem Wetter vor einem begeisterten Publikum die Weltmeister Jason Osborne und Moritz Moos sowie Vizeweltmeisterin Annika Steinle begrüßen. Auch Oberbürgermeister Michael Ebling und Sportdezernent Günter Beck gratulierten den erfolgreichen Leistungssportlern. Nicht zuletzt dem „Meistertrainer“ Robert Sens zollten alle Redner ihren Respekt und Dank. > Mehr

 


 

Wir sind Weltmeister – Jason Osborne und Moritz Moos gewinnen Titel

Jason Osborne ist Weltmeister im Leichtgewichts-Einer der Männer. Mit 6:56.36 siegt er deutlich vor dem Schweizer Michael Schmid (1.98 Rückstand) und dem Amerikaner Andrew Campbell Jr (3.68 Rückstand). Vom Start weg führte der MRV-Athlet das Feld an und wehrte einen Spurt der beiden Ruderer erfolgreich ab. Der MRV gratuliert zum souveränen Start-Ziel-Sieg sowie zur Weltbestzeit im Vorlauf!

Moritz Moos (Schlagmann)

Auch Moritz Moos hat es im Leichgewichts-Doppelvierer geschafft. Als Schlagmann holt er gemeinsam mit Joachim Agne, Max Röger und Florian Roller in 5:51.21 den Titel, knapp vor Italien und der Türkei. Auch ihm gratuliert der MRV zum Weltmeistertitel.

Ja­son Os­bor­ne hatte zum Auf­takt der WM-Wo­che mit 6:41,03 Mi­nu­ten ei­ne neue Welt­best­zeit im leich­ten Ei­ner gesetzt. Der Main­zer Ru­de­rer ver­bes­ser­te die bis­he­ri­ge Re­kord­zeit des Ita­li­en­ers Mar­cel­lo Mia­ni aus dem Jahr 2014 um über zwei Se­kun­den und ge­wann seinen WM-Vor­lauf mit fast 30 Se­kun­den Vor­sprung auf den Zweitplatzierten. > Mehr

 


 

MRV – Spitze bei den Südwestdeutschen Meisterschaften

Der Mainzer Ruder-Verein (MRV) beendete die Südwestdeutschen Meisterschaften in Trier am vergangenen Wochenende mit den Auszeichnungen als insgesamt bester teilnehmender Verein sowie als bester Verein im Nachwuchsbereich. Insgesamt stellten die Mainzer Ruderinnen und Ruderer in 18 Alters- und Bootsklassen die Südwestdeutschen Meister. Die erfolgreichsten MRV-Starter waren Ben Dreyer (Jun. A), Lilly Blair, Henrike Salisch, Benedict Ott (alle Jun. C) und Mareike Stölzner (Jun. B) mit jeweils 3 Meisterehrungen. > Mehr

 


 

Steinle und Bachmann werden Vizeweltmeister in Racice

Die Mainzerin Annika Steinle wird nach einem spannenden Rennen im Vierer gemeinsam mit Annabelle Bachmann (RV Ingelheim), Alexandra Föster und Klara Thiele Vizeweltmeister bei den Junioren im tschechischen Racice. Bis kurz vor dem Ziel führte das Quartett das Feld souverän, teilweise mit einer Bootslänge, an. Erst auf den letzten 500 Metern wurden sie vom Schweizer Boot überholt und auf den 2. Platz verwiesen. > Mehr

 


 

Kühne, Bornschein (Deutsche Kleinbootmeisterschaft 2018)

Enttäuschung: Kühne/Bornschein nicht im DRV-Kader

Lea-Katlen Kühne und Hannah Bornschein wurden nicht in den DRV-Kader – trotz ansprechender Leistungen in den letzten Wochen und Monaten. Die Enttäuschung über diese fragwürdige Entscheidung des DRV ist deshalb bei beiden und ihrem Trainer groß. „Es gab keine Selektion“, sagte ihr Trainer Marc Krömer der Allgemeine Zeitung. „Die Besetzung des Vierers wurde einfach festgelegt. Die Entscheidung mussten wir dann eben akzeptieren.“ Auch die Art und Weise der Entscheidung stößt bei den Aktiven und ihrem Trainer auf Unverständnis. > Mehr

 


 

MRV erntet bei U15-Bundeswettbewerb Gold und Silber

Der Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen ist mit jährlich ca. 1.000 Teilnehmenden im Alter zwischen 12 und 14 Jahren die größte Veranstaltung der Deutschen Ruderjugend und fand in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Zum Jubiläum schickte der MRV drei Kleinboote. Unter Leitung von Nachwuchschef Frank Loch ging es drei Tage zur Sache. Langstrecke, Zusatzwettbewerb und Bundesregatta über 1000m sind ein straffes Programm. Der MRV-Nachwuchs schlug sich dabei mit großem Erfolg. Über 1.000 m dominierten im Mädchen Doppelzweier Raphaela Werner und Henrike Salisch und gewannen die Siegerplakette. Im Doppelzweier sicherten sich Lilly Blair und Jule Sasse Silber. > Mehr

 

> Mehr Nachrichten

Termine

Links können Kategorien entfernt (x) oder ausgewählt werden. Rechts kann zwischen verschiedenen Ansichten (Agenda, Tag, Woche, Monat) gewechselt werden.

Sep
26
Mi
DRV-Vereinsgespräch in Stuttgart
Sep 26 um 19:00

Am Mittwoch, den 26. September 2018 um 19 Uhr, findet im Clubhaus des Stuttgart-Cannstatter Ruderclubs von 1910  das nächste DRV-Vereinsgespräch statt. Alle Vereine und ihre Mitglieder sind eingeladen.

Ziel dieser Informationsrunde ist es unter anderem, die generellen Anliegen der Vereine zu erfassen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, aktuelle Themen zu diskutieren sowie Fragen zur Leistungssportreform zu beantworten. Seitens des DRV werden Sportdirektor Mario Woldt und Katharina von Kodolitsch, Ressortvorsitzende Verbandsentwicklung & Vereinsservice, diese Gespräche leiten. Je nach Themenschwerpunkt kann der Gesprächsteilnehmerkreis erweitert werden.

Um die Veranstaltung hinsichtlich der jeweiligen Vereinsinteressen vorbereiten und eine Agenda erstellen zu können, möchten wir Sie bitten, mit ihrer Anmeldung auch individuelle Themenwünsche einzureichen. Interessierte schicken bitte bis Freitag, den 21. September 2018, eine Email an infoabend@rudern.de mit der Teilnehmerzahl und Themenwünsche.

Okt
3
Mi
Tagesfahrt nach Oppenheim mit Einkehr
Okt 3 um 10:00 – 18:00

Zur Anmeldung

20 km rheinaufwärts, dort ausführliche gemütliche Einkehr, dann entspanntes Heimrudern mit der Strömung.

Bitte denkt an Schuhe für kurzen Fußmarsch und Bargeld für die Zeche.

Fitness sollte durchschnittlich ausdauernd sein, da man auf dem Hinweg nur selten pausieren sollte (hin ca. 3 Stunden, zurück etwa 1,5h) 

Okt
5
Fr
Rheinmarathon LEV-D’dorf
Okt 5 – Okt 7 ganztägig

Zur Anmeldung

Die Ausschreibung ist online. Das Rennen ist am Samstag.

Fahrgemeinschaft zum Beispiel mit Biebrich möglich

Steuern im begleiteten Regattaverband ist recht problemlos. Die Strecke hat nur ganz kurz vorm Ziel Tonnen im Wasser

Nur gesteuerte Gigvierer, Skull oder Riemen, Mixed oder getrennt.

Dez
1
Sa
Nikolausvierer bei der MRG
Dez 1 ganztägig

Zur Anmeldung

Die Gig-Vierer-Regatta für Damen, Herren, Mixed, Einsteiger, Fortgeschrittene, Riemer und Skuller und Kreative mit Ideen!
ca. 3-4000 m mit Wende um die Boje,
Sensationellem Kuchenbüffee, Wörschtscher, Kräp un Glühwoi – alles da

 

Dez
15
Sa
Herrenabend 2018
Dez 15 um 17:30
Goldsaal des Hilton

im Goldsaal des Hilton

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie jedes Jahr steht der Herrenabend vor der Tür. Nicht überraschend, denn es ist seit Jahren der Samstag am zweiten Wochenende vor Weihnachten, an dem sich die MRV-Familie zu diesem Fest trifft.

 

> Zur Trainingszeitenübersicht