Schwarzes Brett

Top Meldungen

Mainzer bei legendärem Achter-Duell Oxford gegen Cambridge im Boot

Beim 164. Boat-Race, dem legendären Ruderduell der Universitäten von Oxford und Cambridge, sitzen 2019 zwei Deutsche im Boot: Der Mainzer Achim Harzheim und Benjamin Landis (Heidelberg) gehen am 7. April 2019 im Achter der “Dark Blues” aus Oxford mit an den Start. Seit 1930 liegt Cambridge im Wettstreit der ältesten Universitäten Großbritanniens ohne Unterbrechung vorne, aktuell steht es 83:80, weil ein Rennen ohne Sieger endete.


Jason Osborne ist Ergo-Weltmeister 2019

Jason Osborne

Nach der tollen Saison 2018, die er mit dem Weltmeistertitel im leichten Einer krönte, hat Jason Osborne nun auch WM-Gold in Long Beach (USA) auf dem Ruder-Ergometer errungen. In 6:07,5 Minuten und mit einem Vorsprung von 3 Sekunden auf den Zweitplazierten Italiener Martino Goretti holte er sich zum ersten Mal diesen Titel. > Mehr


Rianne Lagerpusch im Finale der Deutschen Ergomeisterschaft

Rianne Lagerpusch

MRV Juniorin Rianne Lagerpusch schafft den  Sprung ins Finale der Deutsche Ergometermeisterschaft Kettwig 2019. Dies ist ein guter Einstand in die Saison 2019 für Rianne Lagerpusch. > Mehr


MRV startet 2019 in der Ruder-Bundesliga


Der Mainzer Ruder-Verein kehrt in die Liga der schnellsten Sprintachter Deutschlands zurück. Seit 2013 war Mainz nicht mehr in der Ruder-Bundesliga vertreten. Nun ist es wieder soweit! Die Ruder-Bundesliga ist die Formel 1 des Deutschen Sprintruderns. Auf der Distanz von 350 Metern messen sich die schnellsten Teams der Bundesrepublik – und das in der Königsdisziplin, dem Achter. Ein echter Hingucker für Ruder- und Sportfans. > Mehr


Rudern gegen Krebs 2018 bricht alle Rekorde

Tim Gemünden (J. Molitor Immobilien), Martin Steffes-Mies (Mainzer Ruder-Verein), Klaus Schrott (Stiftung Leben mit Krebs), Guido Behrendt (Mainzer Volksbank eG), Dr. Patrick Frey (Katholisches Klinikum Mainz), Jürgen Petry (Mainzer Ranzengarde), Prof. Dr. Fred Zepp (Stiftung „Kinder. Gesundheit. Mainz“ / Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz), Lothar Both (Mainzer Ranzengarde)

Bei der 14. Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Mainz kamen am 11. August 2018 insgesamt 31.000 Euro zusammen, die am 22. Januar 2019 im Bootshaus des Mainzer Ruder-Vereins an zwei Mainzer Kliniken, nämlich das Katholische Klinikum Mainz und die Stiftung „Kinder. Gesundheit. Mainz“ im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz übergeben worden sind. Zum einen werden damit in den Krebszentren des Katholischen Klinikums Mainz supportive Therapien wie Sport-, Musik- und Malprogramme ausgebaut. Zum anderen kommt der Erlös des „Meenzer Narren-Cups“, als ein Einlagerennen der Fastnachtsvereine, der Stiftung „Kinder. Gesundheit. Mainz“ zugute. > Mehr

> Mehr Nachrichten