Top Meldungen

Silber für Paula Hartmann beim Baltic Cup in Estland

Zusammen mit ihrer Partnerin Emila Fritz vom Passauer RV erreicht der von Bernd Rose trainierte Doppelzweier einen hervorragenden zweiten Platz.
Anschließend gab es dann auch noch Bronze über die Sprintdistanz
Herzlichen Glückwunsch!!!

MRV erfolgreich bei U15-Bundeswettbewerb in München

In den gesetzten Finalläufen am Sonntag gab es im Dauerregen von München drei mal Edelmetall für unsere jüngsten Sportler.

  • Silber (2. Finale): W13/14 4+: Liliana Zimmermann, Anne Kistenpfennig, Anna Luisa Weber, Ina Arnold, Sfr. Eva Rothenberger
  • Silber (2. Finale): M13 1x LG: Oskar Betzler
  • Gold (3. Finale): M14 1x LG: Maximilian Rühling

Zuvor gewannen am Samstag auf der Langstrecke schon Oskar Betzler im M13 1x LG sowie Lilly Blair und Jule Sasse im W14 2x die Silbermedaille.

Herzlichen Glückwunsch an Euch und die gesamte Mannschaft, Ihr wart klasse.


Osborne / Rommelmann holen WM-Bronze

20 Jahre hat der Deutsche Ruderverband auf eine Medaille im leichten Männer-Doppelzweier warten müssen. Heute wurde diese Ausdauer belohnt, schließlich wurde in den vergangenen Jahren nichts Unversucht gelassen, diese Durststrecke zu überwinden. Jason Osborne und Jonathan Rommelmann (Mainzer RV/Crefelder RC) gingen auf Bahn vier ins Rennen, links von Ihnen die Italiener und Iren. Nach einem schnellen Start konnte sich das deutsche Boot zusammen mit den Italienern an die Spitze setzen und fast eine Länge auf die Konkurrenz herausrudern. Als Erster ging das deutsche Duo auf die zweite Streckenhälfte, 13 Hundertstel dahinter die Italiener. Irland lag knapp eine Sekunde zurück. Osbornes Blick ging immer zur Seite. Auf den dritten 500 zündeten die Iren dann aber den Turbo und zogen an den Deutschen und Italienern vorbei. > Mehr


MRV-Nachwuchs überzeugt bei den Meisterschaften in Trier

8x Gold, 10x Silber, 8x Bronze – das war die hervorragende Bilanz des MRV bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Trier am vergangenen Wochenende. Überzeugen konnten vor allem unsere Jüngsten (U15), die mit insgesamt 5 Titeln auch ein Ausrufezeichen setzten. > Mehr


Jason Osborne: Nach Olympia 2020 steigt er auf das Rad um

 

Jason Osborne ist sicher, in Tokio um die Medaillen mitzurudern. Da danach Leichtgewichtsrudern keine olympische Disziplin mehr sein wird, steigt er anschließend auf das Rennrad um. Der ganze Bericht der FAZ kann hier gelesen werden.


Ruder-Bundesliga: Mainzer Achter verbessert sich in Leipzig

Leipzig

Der Mainzer Bundesliga-Achter konnte sich in Leipzig leicht verbessern und fuhr im Finalrennen als 11. Boot über die Ziellinie. Damit belegt das Mainzer Team Platz 14 der Bundesliga-Tabelle. > Mehr


Osborne / Rommelmann weiter ungeschlagen

Jason Osborne und Jonathan Rommelmann haben es geschafft. Mit der Goldmedaille beim Weltcup-Finale in Rotterdam erringen sie auch den Weltcup-Gesamtsieg. Die Europameister im Leichtgewichts-Doppelzweier bleiben sie 2019 weiter ungeschlagen. > Mehr


Schon wieder: Weltcup-Sieg für Osborne / Rommelmann

Beim Weltcup in Poznan siegte der deutsche Leichtgewichts-Doppelzweier mit Jonathan Rommelmann und Jason Osborne. Der Europameister Jason Osborne bleibt damit in der Saison 2019 ungeschlagen. Auf dem Maltasee verwies das Duo in Vorlauf und Halbfinale Australien auf den zweiten Platz, im Endlauf entschied es den Zweikampf gegen Italien mit starker zweiter Hälfte für sich und ging als erstes Boot über die Ziellinie. > Mehr

> Mehr Nachrichten