Aktueller Pegelstand Mainz

Der durchschnittliche Normalpegel lag in den letzten 10 Jahren bei 3,04 Meter.
Bis 1,70m ist der Acker noch ruderbar, aber nur sehr eingeschränkt. Sinkt das Wasser noch tiefer, so muss auf den Main ausgewichen werden, wo Berufsschifffahrt verkehrt, auf die wir achten müssen.

Bei steigendem Wasserpegel sollte man besonders auf Treibholz achten.
Mit Wasser vollgesogene Baumstämme schwimmen teilweise unter der Wasseroberfläche und sind kaum sichtbar, können aber den Bootskörper beschädigen.
Ab 4,75m (Hochwassermarke I) dürfen nur noch Gigboote aufs Wasser, wenn ein Übungsleiter gemäß Anhangsliste der Fahrtordnung an Bord ist (Hochwasserobleute).
Ab 6,30m (Hochwassermarke II) gilt in Mainz eine allgemeine Schifffahrtssperre.

2,14 m

Stand vom 23.04.2017 um 13:30 Uhr

Verlauf des Pegels der letzten 7 Tage mit Voraussage

Verlauf des Pegels der letzten 7 Tage mit Voraussage

Verlauf des Pegels der letzten 31 Tage

Verlauf des Pegels der letzten 31 Tage
Diese Grafiken werden von der Bundesanstalt für Gewässerkunde bereitgestellt.


Wassertemperatur des Rheins

Verlauf der Wassertemperatur des Rheins an der Theodor-Heuss-Brücke
Diese Grafik wird von der Bundesanstalt für Gewässerkunde bereitgestellt.