Erfolge der MRV-Junioren bei der Regatta in Hamburg

  • 03.06.2018

Die MRV-Junioren wollten sich in Hamburg gut präsentieren, um sich für die Nationalmannschaft anzubieten. Die Internationale DRV-Junioren-Regatta in Hamburg mit ungefähr 1.000 Teilnehmer/innen ist die größte Junioren-Regatta in Deutschland. Bei dieser Regatta werden insgesamt 300 Rennen über 1.500 und 2.000 Meter im Drei bzw. Vier-Minuten-Takt gestartet. Die Veranstaltung ist nach der Internationalen DRV-Junioren-Regatta in München und der Internationalen Junioren-Regatta in Köln die Generalprobe für die Deutschen Jugendmeisterschaften.

Annika Steinle hat diese Aufgabe mit der Bronzemedaille im Einer bei den A-Juniorinnen mit Bravour gelöst. Am zweiten Tag errang sie im Doppel-Zweier mit Annabelle Bachmann (RV Ingelheim) den 4. Platz. Hendrik Jacobsen und Jasper Steffes-Mies ruderten bei den A-Junioren im 2. Lauf zum Sieg.

Annika Salisch erreichte mit ihrer Partnerin Pia Breinbauer bei den B-Junioren im Doppelzweier den 4. Platz, während Annika Salisch im Skiff den 2 und Pia Breinauer den 6. Platz belegt. Besonders erwähnenswert sind diese Leistungen auch deshalb, weil beide erstmals bei einer DRV-Regatta angetreten sind. Maximilian Diehl sicherte sich bei den B-Junioren mit einem starken Rennen im 1. Lauf den 2. Platz. 

 

Keine Antworten zu "Erfolge der MRV-Junioren bei der Regatta in Hamburg"