Jason Osborne ist Ergo-Weltmeister

  • 08.03.2019

Nach der tollen Saison 2018, die er mit dem Weltmeistertitel im leichten Einer krönte, hat Jason Osborne nun auch WM-Gold in Long Beach (USA) auf dem Ruder-Ergometer errungen. In 6:07,5 Minuten und mit einem Vorsprung von 3 Sekunden auf den Zweitplazierten Italiener Martino Goretti holte er sich zum ersten Mal diesen Titel. „Es gibt ein Sprichwort, das sagt: ‚Ergos schwimmen nicht‘“, erklärte Jason Osborne der Allgemeine Zeitung in Mainz. „Die physische Leistung auf dem Ergometer ist nicht mit dem Rudern gleichzusetzen, es sind zwei verschiedene Sportarten.“ Trotzdem ist es ein schöner Erfolg für ihn und eine gute Vorbereitung auf die neue Rudersaison.