MRV bei den Kleinbootmeisterschaften

  • 17.04.2019

In diesem Jahr hatten die MRV-Athletinnen und -Athleten bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften keinen großen Erfolg. Weltmeister Jason Osborne konnte allerdings krankheitsbedingt gar nicht erst starten. Die letztjährige Vize-Weltmeisterin im Junioren-Doppelvierer, Annika Steinle, belegte im Einer-C-Finale den vierten Platz. Erfreulicher haben dagegen Rianne Lagerpusch, die als jüngste Teilnehmerin Zweite im B-Finale der A-Junioren wurde, und Cora Loch abgeschnitten, die im gleichen Finale Fünfte wurde. Paula Hartmann ruderte ins D-Finale.