Marco Mattes’ Rheinrudern gegen Krebs

  • 15.02.2019

Im Mai und Juni 2019 wird sich Marco Mattes für den guten Zweck und drei abschließende Sportprojekte für krebserkrankte Kinder in die Riemen legen.

Sein Vorhaben: Er wird alleine mit einem Ruder-Einer den gesamten Rhein – von Rüthi (CH)/Feldkirch (AUT) bis Rotterdam (NL) – befahren, um auf eine der zentralen Erkrankungen des 21. Jahrhunderts aufmerksam zu machen: den Krebs. Dabei legt er ca. 1.100km auf dem Wasser zurück und wird an den schönsten Städten und Landschaften Mitteleuropas vorbeifahren. Zu gegebenen Zeiten muss er das Boot umtragen (z.B. Rheinfälle von Schaffhausen) und wird die Nächte in Ruder- & Wassersportvereinen entlang des Rheins verbringen.

In Mainz macht er am 1. Juni 2019 Station und lädt ab 18 Uhr zu “Marcos Bergfest” ein. Er bietet 2 Möglichkeiten ein Teilstück mitzurudern an:

  1. Mit alten Kirchbooten für Ruder-Nostalgiker ab Worms: 2 Boote à 10 Plätze möglich
  2. Mit mehreren MRV-Gig-Booten gegen Mittag bis zum Hofgut Langenau hochfahren, dort verköstigen und geschlossen zurückfahren, sobald er gegen 16.30 Uhr dort ankommt.

Bei Interesse für die erste oder zweite Variante kann sich jeder in die Listen eintragen, welche ab Februar an der Pinnwand (bei den Umkleiden zwi-schen Küche und Nachwuchstrainerbüro) ausgehängt werden.

Außerdem bittet er um Spenden. Zum MVB-Crowdfunding geht es hier: https://www.rheinrudern-gegen-krebs.com/