Regeln beim Rudern

Die Grundregel beim Rudern erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird (vgl. § 1 Straßenverkehrsordnung).

Voraussetzung dafür ist die sichere Beherrschung der Rudertechnik, die Kenntnis der Grundbegriffe, der Ruderkommandos und die Befolgung der Verhaltensregeln zu Land und auf dem Wasser.

Grundbegriffe

Bootsbehandlung an Land

Fahrtenbuch

Fahrtordnung

Ruderkommandos

Verhaltensregeln auf dem Wasser

Wanderruderfahrten

Rudern im Winter