Trainerstunden

Der MRV bietet Trainerstunden an zum Mitglieds-Preis von 45€ pro Ruder-Einheit (90 Minuten). Bei mehreren Teilnehmern bleibt der Preis gleich.

Eine Trainerstunde für Interessenten, die noch nie in einem Boot mit Rollsitz gerudert sind, nennen wir Schnupperrudern. Diese Einheit kostet eine Schutzgebühr von 40€ pro Person und dauert mindestens zwei, besser drei Zeitstunden. Sie ist deutlich länger als eine Ruder-Einheit, weil beim ersten mal viel mehr erklärt werden muss. Mehr dazu unter Einsteigen und Mitmachen.

Der Schnuppertermin gibt eine grundsätzliche Orientierung, ob Rudern der richtige Sport sein könnte.

Wenn man sich dafür entscheidet, nimmt man an einem unserer Anfängerkurse teil. Voraussetzung dafür ist das bei uns absolvierte Schnupperrudern.

Anfängerkurse bieten wir im Sommerhalbjahr an, 2017 zwei Kurse etwa Mai/Juni und Juli/August.

Lernen in der Kursgemeinschaft hat für die Teilnehmer einige Vorteile:

Der Wechsel zwischen verschiedenen Ausbildern und das gemeinsame Rudern mit anderen Teilnehmern bringen größere Lernerfolge als das Einzeltraining. Nur im Kurs kann Mannschaftsrudern geübt werden. Einertag, Ruderbecken und Stauseewochenende bieten zusätzliche Lernanreize. Darüber hinaus kann ein ergänzendes Einzel- oder Zusatztraining zwischen den Kursterminen sinnvoll sein.

Zu den Ruderkursen gehören umfangreiche Theorieeinheiten zu allen sicherheitsrelevanten Themen. Sie finden jeweils nach dem praktischen Rudern statt. Nach Bestehen der Abschlussprüfung erlangt man die Obmannsberechtigung, im Hausrevier des MRVs ein Boot zu führen.

Ansprechpartner ist der Koordinator Rudersport, Kontakt unter ruderkurs(&)mainzerruderverein.de